Auf rotem Hintergrund steht ein schwarz-weißer Biber aufrecht über zwei, ebenfalls schwarz-weißen, gekreuzten Schienenpaaren.

Aktuelle Info's

 

 

Bericht über die Mitgliederversammlung des Seniorenbeirates der Stadt Bebra vom 17. März '22
 

Am 17.03.2022 fand unter den gegebenen hygienischen Bedingungen die Mitgliederversammlung des Seniorenbeirates der Stadt Bebra statt.

Da in diesem Jahr auch Wahlen anstanden, hatte der Vorstand im Vorfeld Gespräche wegen der zu besetzenden ehrenamtlichen Aufgaben/Ämter geführt, auch weil die stellvertretende Vorsitzende Hannelore Hildebrandt, die Gründungsmitglied des Seniorenbeirates ist, aus gesundheitlichen Gründen leider nicht mehr zur Verfügung steht. Als Anerkennung für ihre jahrzehntelange Arbeit soll ihr im Auftrag des Bürgermeisters Stefan Knoche ein Gutschein zu Hause übergeben werden.

Ilse Koch stellte sich für zwei weitere Jahre als Vorsitzende und Werner Könnecke als Stellvertreter zur Verfügung. Sie wurden in ihren Ämtern bestätigt. Da sich für die Schriftführung keine weitere Person zur Verfügung stellte, übernimmt die Vorsitzende auch weiterhin kommissarisch das Amt der Schriftführerin.

Als Gäste waren vom Seniorenbeirat der Stadt Rotenburg der Vorsitzende Hans Heise und ein weiteres Mitglied, Paul Mähler, anwesend. Es wurde u. a. besprochen, dass die Zusammenarbeit der Seniorenbeiräte von Rotenburg, Alheim und Bebra intensiviert werden soll.

Bei der Veranstaltung wurde aus gegebenem Anlass auch über die hohen Energie- und Benzinpreise diskutiert. Die mobilen älteren Menschen, die ihre Versorgungsfahrten noch mit ihrem Auto erledigen und auch zu Freunden und zur Familie fahren, seien ebenfalls davon stark betroffen. Mit Sicherheit werde dann die eine oder andere Fahrt zu sozialen Kontakten aus Kostengründen unterlassen. Das wiederum verstärke die Vereinsamung der Senioren und deshalb wünscht man sich, dass sie bei den "Vergünstigungen" mit bedacht werden.

 

 

© Copyright 2018-2022 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration